Die Höhle der Löwen auf VOX

Im VOX-Format „Die Höhle der Löwen“ (DHDL) treffen erfolgreiche Unternehmer („Löwen“) auf Erfinder und Menschen mit außergewöhnlichen Geschäftsideen (Gründer).

Seit 2014 präsentieren Gründer und Erfinder in der Fernsehshow „Die Höhle der Löwen“ (Dienstags, ab 20:15 Uhr auf VOX) ihre Ideen den sogenannten „Löwen“ und hoffen auf die große Chance: das entscheidende Investment ("Deal") und professionelle Unterstützung bei der Verbesserung und Vermarktung ihrer Produkte. Als Gegenleistung erwerben die Löwen Unternehmensanteile, deren Wert sich im besten Fall vervielfachen soll.

mehr Statistiken zu 'Die Höhle der Löwen'

DHDL Infos

Wir als große Fans der Show fassen die Sendungen für Euch zusammen und präsentieren Euch noch einmal die Gründer mit ihren Produkten und natürlich die in der Sendung gezeigten Deals. Im Nachgang haben leider nicht alle Deals der Startups Bestand, insbesondere wenn die folgende Unternehmensprüfung („Due Dilligence“) Abweichungen zu den Angaben in der Sendung ergibt. Häufig ist eine Existenzgründung von dem Investments der Unternehmer abhängig.

Ausstrahlung und Reihenfolge

„Die Höhle der Löwen“ startete am Dienstag, den 19.08.2014.
Die Gründer-Präsentationen der Teilnehmer werden nicht chronologisch gezeigt, sondern für eine Aufzeichnung inhaltlich gekürzt auf meist weniger als 30 Minuten je Gründer zusammengeschnitten. Daher wechseln auch die Outfits und je nach Staffel die Zusammensetzung der Juroren innerhalb einer Folge. Die Pitches der Erfinder selbst dauern real auch deutlich länger, manchmal auch über eine Stunde. Auch werden nicht alle aufgezeichneten Konzepte der Kandidaten in der Gründershow öffentlich ausgestrahlt.


TV-Quoten der Staffeln

Staffel Folgen Zeitraum Quote () Quote ()
Staffel 1 9 19.08. – 14.10.2014 1,84 Mio. 16,53 Mio.
Staffel 2 11 18.08. – 27.10.2015 2,04 Mio. 22,49 Mio.
Staffel 3 11 23.08. – 01.11.2016 2,87 Mio. 31,61 Mio.
Staffel 4 12 05.07. – 21.11.2017 2,55 Mio. 28,08 Mio.
Staffel 5 12 04.09. – 20.11.2018 2,87 Mio. 34,40 Mio.
Staffel 6 11 03.09.2019 – 12.11.2019 — Mio. — Mio.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Die_H%C3%B6hle_der_L%C3%B6wen, zuletzt abgerufen am 20.08.2019


Häufige Fragen (FAQ) zu DHDL

Wann kommt DHDL?

DHDL läuft während der Staffelzeit immer Dienstags auf VOX ab 20:15 Uhr.
Eine Sendung dauert inkl. Werbepausen ca. 120 Minuten.

Was heißt DHDL?

DHDL ist ein Akronym (Abkürzung aus den Anfangsbuchstaben) und bedeutet: Die Höhle der Löwen. Korrekterweiße müsste die Abkürzung daher eigentlich DHdL lauten.

Wo wird DHDL gedreht?

Gedreht wird „Die Höhle der Löwen“ in einem TV-Studio in Köln-Ossendorf über den ganzen Tag, um die Zeit der Löwen und des Drehteams optimal zu nutzen. Aus diesen Termingründen sind die Drehtage auch auf drei bis vier Drehtage im Monat verteilt.

Wie lange dauert es vom Pitch bis zur Ausstrahlung?

Die Dreharbeiten werden meist im Frühjahr abgeschlossen. Bis zum Ausstrahlungsbeginn liegen dann meist etwa vier Monate.
Daher findet man schon am Sendungstag manche Produkte der Gründer mit dem „Die Höhle der Löwen“-Label im Handel.

Gibt es ein Drehbuch oder Scripte?

Bei ‚Die Höhle der Löwen‘ gibt es kein Drehbuch, keine vorgegebenen Dialoge, es wird nichts gescriptet. Die Inhalte richten sich aber natürlich an den typischen Fragen von Investoren, welche die Gründer ähnlich einer Checkliste versuchen zu beantworten.

Gibt es einen Hashtag zur Sendung?

Meist wird der Hashtag #DHDL verwendet, vgl. https://twitter.com/hashtag/dhdl?lang=de. Es gibt auf Twitter auch einen offiziellen Account unter https://twitter.com/voxdhdl.

Gibt es Pausen zwischen den DHDL-Pitches?

Ja. Die Löwen verlassen kurz das Studio, erfrischen sich und besprechen mit ihren anwesenden Vertrauenspersonen den vorherigen Auftritt. In der Zwischenzeit werden im Studio die Produkte des nächsten Erfinders aufgebaut. Dann betreten die Investoren das Studio, wo schon kurz danach mit dem Auftritt der Gründer die Aufzeichnung fortgesetzt wird.


Ablauf der Sendung

Je Sendung (ca. 120 Minuten) treten seit der ersten Folge am 19. August 2014 in der Regel 5 bis 6 Gründer auf, die den Löwen Ihre Geschäftsidee, ihre Produkte vorstellen. Das läuft ab wie folgt:

  1. Gründer stellen sich kurz vor (mit Moderator Ermias Habtu und Einspieler).
  2. Gründer erklären das Produkt und ihre Vision.
  3. Gründer stellen die Investitionsabsicht mit Unternehmensanteilen und Investmenthöhe in den Raum.
  4. Gründer erklären ihr Produkt, dessen Vorteile, den Markt sowie die bisherige Geschäftsentwicklung.
  5. Löwen stellen Fragen zum Produkt, zu den Zahlen, zur benötigten Unterstützung.
  6. Löwen machen einzeln oder zusammen ein Angebot, das meist den geforderten Betrag für einen deutlich höheren Unternehmensanteil beinhaltet oder sagen ab mit den Worten „ich bin raus“.
  7. Gründer überlegen bei mindestens einem Angebot, ob sie dieses ablehnen oder annehmen („Deal“) oder in Ausnahmefällen nachverhandeln.
  8. Im Fall eines Deals erfolgt im Anschluss eine Betriebsprüfung („Due-Diligence“), worauf einige Deals keinen Bestand haben. Denn die Löwen machen direkt in der Sendungsaufzeichnung auf Basis der behaupteten Pitchinformationen ihr Angebot.
  9. Im Anschluss (meist schon in den Pausen zwischen den Pitches und beim abschließenden Abendessen direkt nach der Sendung) beginnt die Zusammenarbeit hinsichtlich der nächsten Schritte. Rechtlich fixiert wird die Beteiligung dann jedoch erst im Nachgang, je nach rechtlichen Anforderungen inkl. notarieller Beurkundung – ohne Kamerabegleitung.
Ablauf der Sendung 'Die Höhle der Löwen' auf VOX
Ablauf der Sendung ‚Die Höhle der Löwen‘ auf VOX

Die Löwen als Deal-Maker

Die Investoren, die es zu begeistern gilt, sind Tech-Löwe Frank Thelen, Verkaufsprofi im Non-Food-Bereich Ralf Dümmel, Finanzexperte Carsten Maschmeyer, Juristin und Geschäftsfrau Dagmar Wöhrl, Teleshopping-Queen Judith Williams, Unternehmer Dr. Georg Kofler, der sich mit Frau Williams aus Termingründen abwechselt und Geschäftsführer Nils Glagau.
Immer wieder kommt es vor, dass Deals aus verschiedenen Gründen nach der Sendung platzen. Dennoch fließen häufig auch große Summen in die Ideen der Teilnehmenden, wenn die Löwen an den Erfolg der Produkte glauben. Ungeschlagener „Deal-König“ ist seit seinem Staffel-Debüt Ralf Dümmel, der in Konsumgüter aller Art investiert.


TV-Formate

„Die Höhle der Löwen“ ist ein Ableger der britischen Unterhaltungsshow „Dragon`s Den“ – ebenfalls von Sony Pictures Television produziert. In den USA existiert sie unter dem Namen „Shark Tank“. Der deutsche Ableger wird seit 2014 auf VOX ausgestrahlt.

Ähnliche Formate wie ‚Das Ding des Jahres‘ (Pro7), ‚Das ist deine Chance‘ (SAT.1), ‚2 Minuten, 2 Millionen‘ (Puls4) werden im deutschen Fernsehen ausgestrahlt. In den USA folg(t)en ‚Starting Up‘ und ‚Silicon Valley‘ (Sky), ‚StartUp‘ (Amazon Prime Video) mit einem ähnlichen inhaltlichen Fokus. Die rege Gründerszene in Deutschland findet damit auch in zahlreichen TV-Formaten ihren Niederschlag.

rh