Checkliste

Es gibt einen typischen Ablauf eines Pitches. Je nach Rahmenbedingungen, Zeit und Vorwissen sind Anpassungen empfehlenswert. Ein erfolgreicher Pitch sollte generell ähnlich einer Checkliste alle investitionsrelevanten Informationen kompakt und interessant vorstellen.
Nach einer fesselnden kurzen Einleitung ähnlich einem marketinglastigen Slogan müssen in der Folge kompakt und verständlich alle wesentlichen Faktoren angesprochen und vermittelt werden. Welche das sind, zeigt die folgende Checkliste für erfolgreiche Pitches.

Die Gründer von „Die Höhle der Löwen“ werden in dieser Hinsicht im Vorfeld auch beraten – aktuell von der Felix Thönnessen GmbH.
Auf der anderen Seite klopfen auch die „Löwen“ alle relevanten Aspekte für eine erfolgreiche Beteiligung („Deal“) ab und fragen ggf. nach.

Eine Start-up Pitch-Checkliste dieser relevanten Punkte kann wie folgt aussehen.

❶ Produkt/ Dienstleistung

  • Mission
    Was ist das übergeordnete, große Ziel mit dem Produkt/ der Dienstleistung?
  • Erfolg
    Was wäre ein Erfolg, was bedeutet das konkret?
    Wie ist ein überragender Erfolg möglich?
  • Problemlösung
    Welches Problem konkret löst das Produkt/ die Leistung?
  • Zielgruppe
    Wer hat dieses Problem in welchen Situationen?
  • Geschäftsmodell
    Wie verdient man damit Geld (Preismodell)?
    Wie sehen bisherige Umsätze aus?
  • Rechtsform
    Wie ist die Firma rechtlich organisiert?
  • Finanzierung, Investoren
    Gibt es bereits Fremdkapital?
    Wenn ja von wem in welcher Höhe zu welcher Beteiligung?
    Wofür wird potentielles Kapital benötigt?
  • Lizenzen, Verpflichtungen
    Ist das Produkt/ die Leistung schützbar?
    Besteht ein Schutz etwa durch angemeldetes und erteiltes Patent?

❷ Gründer/ Team

  • Fokus
    Ist der Gründer 110% auf das Startup fokussiert, brennt er dafür?
  • Vita, Ausbildung
    Woher kommt der Gründer, wie kommt er zum Produkt/ zur Leistung?
  • Motivation
    Wieso macht der Gründer das – bisher, jetzt und künftig?
  • Persönliche Situation
    Wie sieht die persönliche Lebenssituation und Planung aus?
  • Qualifikation, Erfahrungen, Wissen
    Welche relevanten Qualifikationen hat der Gründer in Bezug auf das Produkt/ die Dienstleistung konkret?
  • Gehalt
    Ist die finanzielle Lage realistisch, gibt es plausible Löhne für Gründner, Mitarbeiter?
  • Kompetenzumfang
    Welche notwendigen Kompetenzen deckt der Gründer/ das Gründer-Team noch ab?

❸ Markt & Wettbewerb

  • Erfolg
    Gibt es einen Proof of Concept?
    Wie sehen Wachstum und mögliche Skalierbarkeit aus?
  • Zielmarkt, Länder
    In welchen Ländern ist das Startup bereits aktiv, was wären interessante weitere Länder/ Regionen wie Deutschland, Österreich, Schweiz, Europa, USA oder weltweit)
  • Marktgröße
    Wie groß ist der potentielle Markt für das Produkt/ die Leistung? Belege?
  • Wachstumspotential
    Wo kann die Reise mittelfristig hingehen?
  • Zielkunden
    Wer soll als Kunde angesprochen werden?
    Welchen Customer Lifetime Value ?, welche Kundenbindung/ Retentionrate ? sind zu erwarten?
  • Hürden, Hindernisse
    Sind sprachliche, soziale, rechtliche, logistische Schwierigkeiten zu erwarten?
  • Mitbewerber
    Wer sind die Mitbewerber und worin liegen Unterschiede?
  • Vertriebswege, Partner
    Welche Absatzkanäle werden aktuell genutzt, welche sind anvisiert?
  • Kapazitäten
    Wie sehen potentielle Produktionskapazitäten bzw. Leistungsmöglichkeiten aus?

Quellen & weitere Checklisten zum Thema

Checkliste drucken/ speichern

rh