Scansation

✰ DHDL Sendung vom 12.11.2019

Das Münchener Start-up Scansation wird in der sechsten Staffel von „Die Höhle der Löwen“ präsentiert. Mit der kostenlosen App Scansation kann man per App im Supermarkt scannen und am Ende direkt bezahlen, ohne die Artikel auf das Kassenband legen zu müssen.

Die Gründer

Die Gründer der App Scansation sind Andreas Klett und Leo von Klenze.

Die beiden wollen mit Scansation Konsumenten und stationäre Händler durch digitale Services auf neuen Ebenen zu vernetzen.
Kein Supermarktbesucher wartet gerne an der Kasse. Kassen zum Selbstscannen sind in manchen Märkten daher bereits im Einsatz.
Die beiden Gründer gehen noch einen Schritt weiter und verlagern das Scannen direkt zum Einkaufswagen.

Per App im Supermarkt scannen & bezahlen

Die App ermöglicht Kunden, die Produkte schon während des Einkaufs einzuscannen und an der Kasse nur die errechnete Summe per Code zu bezahlen. Dadurch sollen unnötige Wartezeiten an der Kasse vermieden werden.
Für Kunden gibt es fünf einfache Schritte:

  1. Scansation App herunter­laden und ohne Regis­trierung sofort starten.
  2. Teilnehmenden Shop auswählen und betreten.
  3. Barcodes der Produkte mit der Scansation App scannen.
  4. Einkaufswagen fotografieren und mit dem angezeigten QR-Code zur Kasse gehen.
  5. An der Kasse wird der QR-Code gescannt und nur noch wie gewohnt bezahlt.

Die App hat Vorteile für Kunden als auch für den Einzelhandel selbst. Kunden haben ihren Einkaufszettel direkt in der App griffbereit, können stressfrei einpacken und müssen an der Kasse nicht lange warten. Für den Einzelhandel ist Scansation von Vorteil, da das Bezahlen an der Kasse beschleunigt wird.

Die Integration erfolgt mittels eines speziellen Scanners zu Ihrem vorhandenen Kassensystem – einfach, schnell und zuverlässig.

Die Abkürzung der Wartezeiten beim Einkauf ist ein hohes Gut. Denn zahlreiche Studien haben ergeben, dass es den Kunden vor allem Schnell gehen muss.
Setzt sich daher die App durch und verhindert Missbrauch, könnte das ein großer Wurf werden, der Markt wäre enorm. Spannend wird daher das Erlösmodell von Scansation und die Einschätzung der Mitbewerber sein. Auch die Gewinnquote teilnehmender Märkte dürfte relevant werden. Ein spannender Pitch – immerhin wollen die Gründer von Scansation eine halbe Million Euro für lediglich 10 %. Ob da App-Profi Frank Thelen eincheckt?

So lief der Pitch/ Deal

Schon vor der Präsentation waren die Löwen bereits in Diskussion um große Anbieter, welche ein ähnliches System inkl. automatischem Bezahlen anbieten. Frank Thelen war übrigens nicht am Start bei diesem Pitch.
Nach einer größeren Missbrauchsdiskussion und Kritik an der Fortschrittlichkeit gab es aber auch positives Feedback.
Letztlich scheiterte dann ein Angebot daran, dass seit 2017 erst 2 Märkte aktiv die App einsetzen. Denn das Geschäftsmodell basiert letztlich darauf, dass alle genutzten Märkte eines Kunden teilnehmen und das viele Kunden eines Marktes auch diese App benutzen.
Das verunsicherte einige Löwen, auch war die Bewertung für den Anfangszeitpunkt noch ohne Proof of Concept zu hoch für die Löwen. Carsten Maschmeyer als letzter verbliebener Löwe sprach gar von „Start-down“. Kein Angebot.

Gesuch & Deal?

ArtInvestmentAnteileUnternehmenswert
Gesuch500.000 €10 %5.000.000 €
Kein Deal-- €-- %-- €

Videos

Scansation für Händler

Scansation für Händler

Radio Arabella über Scansation

Radio Arabella über Scansation

Links

▿ Verbesserungsvorschläge, Fehler gefunden?

Bitte alle Felder ausfüllen.

Die übermittelten Daten werden entsprechend der Datenschutzerklärung temporär zur Bearbeitung Ihres Hinweises gespeichert. Danke für Ihre Unterstützung!

sj

Deal

Elimba

In Folge 11 der sechsten Staffel von „Die Höhle der Löwen“ präsentiert der Kakao-Fan Elias Kakaokugeln zum Trinken – seinen selbst entwickelten Kakao. Der Genuss …

zu Elimba ➔

fairment

In Folge 11 der sechsten Staffel von „Die Höhle der Löwen“ bringt fairment Sets für die Herstellung von fermentierten Tee (Kombucha) zu den Löwen. Die …

zu fairment ➔

Deal

HomeShadows

Das Start-up HomeShadows will mit einem Anwesenheitssimulator Einbrecher mit echten Schatten abschrecken. In Folge 11 von „Die Höhle der Löwen“ stellt HomeShadows die Anwesenheitssimulator mit …

zu HomeShadows ➔

ooshi

ooshi wird im Staffelfinale der sechsten Staffel von „Die Höhle der Löwen“ vorgestellt. Das Start-up stellt seine nachhaltige und auslaufsichere Periodenunterwäsche vor. Die Gründerin Kristine …

zu ooshi ➔

Aktuelle Tweets zu Scansation

@l8nighttracker L8nighttracker 🇪🇺 12.11.2019 @ 21:11
Wenn Maschmeyer nicht in #Scansation investiert, darf Uschi von Kasse 3 beim netto in Wanne-Eickel ihren Arbeitsplatz behalten. Danke, Carsten! #DHDLpic.twitter.com/N1F2mmUAzR
https://twitter.com/l8nighttracker/status/1194362943393214467

@plastikigel plastikigel 12.11.2019 @ 21:11
Ähm. Steinzeit? Das gibts in der Schweiz seit mehreren Jahren. Wird mehr als rege benutzt von den Kunden. Und die Grosshändler sparen sich dabei an den Personalkosten ein Vermögen zusammen #DHDL #Scansation. Fragt mal bei @Migros oder @coop_ch
https://twitter.com/plastikigel/status/1194361554092908550

@cirrusstratus Sue 12.11.2019 @ 21:11
"Ein bisschen Digitalisierung an die Hand geben...?" Ähm---- nun... Wie wäre es mit: Mein Kühlschrank hat x + y was muss ich kaufen um was leckeres für xy Personen zu kochen? .... oder Mein Gast hat eine Allergie / Intoleranz ... was kann ich davon kochen? #DHDL #scansation
https://twitter.com/cirrusstratus/status/1194359848256856064

@Thoreandon Aria Viderci 12.11.2019 @ 20:11
Also wenn Scansation funktioniert bin ich begeistert. Genau diese "in den Wagen packen, aufs Band legen, wieder in den Wagen packen..." nervt mich wie Sau. #DHDL pic.twitter.com/zqYLxFwZr8
https://twitter.com/Thoreandon/status/1194358440099033093

@R3tu4s Maestro Cereza 🍒 12.11.2019 @ 20:11
Scansation. Wieder etwas wo Leute freiwillig ihre Daten irgendwohin schieben damit diese Firma sie verkaufen kann #dhdl
https://twitter.com/R3tu4s/status/1194357765738762240

@dieLaminatorin AnnieLund🇩🇰 12.11.2019 @ 20:11
Scansation hier in München bei Edeka getestet. Obst/Gemüse geht nicht. Man soll der Kassiererin ein Foti des Einkaufs zeigen. Fas ist so klein, dass diese doch persönlich nachzählt. Mehrwert? Nö#DHDL
https://twitter.com/dieLaminatorin/status/1194356808489541632

@LocationInsider Location Insider 28.11.2018 @ 10:11
Verschaffen Scansation, Snabble & Co dem Self-Checkout mehr Schwung? › Location Insider https://buff.ly/2E1JXyg 
https://twitter.com/LocationInsider/status/1067724375250665473