Der kleine Knick

✰ DHDL Sendung vom 17.10.2017

Jeder kennt und liebt sie aus seiner Kindheit, die Schultüte. Gefüllt mit nützlichen und süßen Kleinigkeiten und voller Freude. Doch Tobias Otto und Johanna Kettner fanden die nomale Schultüte schon etwas zu altmodisch und langweilig, und dachten sie könnte ein Makeover gebrauchen. Also entwarfen sie die erste dreidimensionale und selbst-stehende Schultüte. „Einhorn Emma“, „Drache Dagobert“ und „Schulrex“ begleiten jetzt unsere Kleinsten an ihrem ersten Schultag.

Die Idee kam den Gründern, als sie die Unikate zum ersten Mal für die eigenen und Kinder von Freunden bastelten. Die waren so begeistert, dass die Gründer unbedingt noch mehr Kinder glücklich machen wollten. Nach Gebrauch müssen die Schultüten nicht weggeworfen werden, aufgrund ihrer Optik eigenen sie sich weiterhin als Deko-Objekte oder Spielzeug und können auch ganzjährig als Geschenkverpackung genutzt werden.

Mithilfe der Löwen sollen das Sortiment und der Vertrieb ausgebaut werden.

Gesuch & Deal?

ArtInvestmentAnteileUnternehmenswert
Gesuch50.000 €20 %250.000 €
Kein Deal-- €-- %-- €

Produkte von Der kleine Knick

Die fantasievollen Schultüten von „Der kleine Knick“ bringen jedes Kind zum Staunen. Sie sind nicht nur ein Behältnis für den Schulstart, sondern auch Spielzeug, Deko-Objekt und Bastelspaß für die ganze Familie.

Links

▿ Verbesserungsvorschläge, Fehler gefunden?

Bitte alle Felder ausfüllen.

Die übermittelten Daten werden entsprechend der Datenschutzerklärung temporär zur Bearbeitung Ihres Hinweises gespeichert. Danke für Ihre Unterstützung!

rh

Deal

3 Bears Porridge

Porridge wurde in den letzten Jahren im Ernährungs-Sektor immer beliebter. In Großbritannien, der Heimat der beiden Gründer Caroline Steingruber und Tim Nichols ist es das …

zu 3 Bears Porridge ➔

Fairy Snow

Maschinen, die den Effekt von Schnee erzeugen kennt man aus Theater, Film- und Fernsehstudios. Leon Stein hat eine Effektmaschine entwickelt, die es nicht nur scheien …

zu Fairy Snow ➔

Deal

Morotai

Rafy Ahmed schaffte den Sprung in die Selbstständigkeit mit der Abschlusskollektion seines Modestudiums in Pforzheim. Morotai ist funktionale und zugleich modische Sportler-Bekleidung. Die 49 Teile …

zu Morotai ➔

Deal

Rokitta’s Rostschreck

Als freiberuflicher Fachberater für Haushaltswaren weiß Oliver Rokitta, Flugrost in der Spülmaschine schädigt Besteck nachhaltig. Jahrelang kamen Kunden zu ihm und beklagten die Rostflecken, deshalb …

zu Rokitta’s Rostschreck ➔

wydr

Timo Hahn und Matthias Dörner sind die Gründer des Tinder für Kunstwerke. Ihre Online Plattform funktioniert ähnlich, wie die Dating-App. Durch wischen der Bilder kann …

zu wydr ➔