Kofu

✰ DHDL Sendung vom 07.04.2020

Den Löwen wird in Folge 4 der 7. Staffel Kofu vorgestellt. Dabei handelt es sich um Tofu aus Kichererbsen ohne Soja.

Die Gründer

Gründer von Kofu sind Jörn Gutowski, Zeevi Chaimovitch und Markus Treiber aus Berlin.
Die Idee zum Kichererbsentofu hatte der gebürtige Israeli und gelernte Koch Zeevi Chaimovitch. Zusammen mit Jörn Gutowski und Markus Treiber entwickelten sie Kofu. Das Trio plant weitere Produkte aus Kichererbsen für ihr Unternhemen Zeevi zu entwickeln.

Tofu aus Kichererbsen

Das Berliner Start-up stellt den Kofu aus Kichererbsen in einer kleinen Manufaktur in Berlin her. Durch die Kichererbsen können auch Soja-Allergiker den Tofu vertragen. Die Soja-Alternative hat im Gegensatz zu Tofu einen geringeren Proteinanteil und weniger Kalorien.
Der Kichererbsentofu besteht aus nur wenigen Zutaten: Kichererbsen, Wasser und Salz. Je nach Geschmacksrichtung kommen noch Kräuter und Gewürze hinzu.

Man nehme eine jahrhundertealte Tradition aus Myanmar, die vielfältige Hülsenfruchtkultur des Nahen Ostens sowie den Berliner Gründergeist und man erhält: Kofu, den Kichererbsentofu.

Der Kofu von Zeevi ist vegan, glutenfrei, zuckerfrei, bio und ballaststoffreich. Die Alternative aus Kichererbsen ist schnell und einfach zubereitet. Der Kofu kann in der Küche vielseitig eingesetzt werden: So kann der Kofu gebraten, gebacken, gegrillt oder in einer Suppe gekocht werden. Aktuell gibt es den Tofu aus Kirchererbsen in drei verschiedenen Geschmacksrichtungen: Pur, Falafel oder Smoky.

Food ist fester Bestandteil in „Die Höhle der Löwen“. Vor allem, wenn etwas gesünder, besser als bisher ist, sind die Löwen grundsätzlich investitionsbereit. Das könnte auch diesmal klappen, wenn die Löwen den Markt für groß genug erachten und die Firmenstruktur kein Hindernis darstellen. Mal sehen, wie der Kichererbsentofu bei den Löwen ankommt.

So lief der Pitch/ Deal

Jörn Gutowski ist schon beim zweiten Mal in „Die Höhle der Löwen“. Mit TryFoods erreichte er einen Deal mit Frank Thelen, der dann aber wegen strategisch unterschiedlicher Vorstellung auch in Punkte Skalierung nicht zustande kam. Er wollte der erste Gründer sein, der einen zweiten Deal erreiche.
Gründer und Produkt kamen bei den Löwen durchweg sehr gut an. Allerdings störte die Löwen um Frank Thelen die Gesellschafter-Struktur, in der der Produzent 26 % der Unternehmensanteile innehat. Sie stiegen deshalb aus.
Carsten Maschmeyer störte sich auch an der aus seiner Sicht zu hohen Bewertung un den vorhanden anderweitigen Hauptgeschäften der Gründer. Leider kein Angebot, kein Deal.

Gesuch & Deal?

ArtInvestmentAnteileUnternehmenswert
Gesuch150.000 €12 %1.250.000 €
Kein Deal-- €-- %-- €

Video

Vegane Zero Waste BOWL & KOFU Taste Test 🌱

Vegane Zero Waste BOWL & KOFU Taste Test 🌱


Produkte von Kofu

Kofu von Zeevi gibt es in Pur, Falafel und Smoky zu kaufen. Das Tofu wird aus Kirchererbsen hergestellt und enthält kein Soja und kein Glutein. Kofu ist damit

  • zuckerfrei
  • ohne Zuckerzusatz
  • bio

Links

▿ Verbesserungsvorschläge, Fehler gefunden?

Bitte alle Felder ausfüllen.

Die übermittelten Daten werden entsprechend der Datenschutzerklärung temporär zur Bearbeitung Ihres Hinweises gespeichert. Danke für Ihre Unterstützung!

sj

Deal

carryyygum

Carryyygum wird in der siebten Staffel von „Die Höhle der Löwen“ vorgestellt. Dabei handelt es sich nicht um einen schmackhaften Kaugummi, sondern um den wahrscheinlich …

zu carryyygum ➔

FitterYOU

Mit FitterYOU wird den Invstoren in „Die Höhle der Löwen“ ein neuartiges Sportkonzept vorgestellt. Dank personalisierter Trainingsmatte und Coaching-App können die Übungen zu jeder Zeit …

zu FitterYOU ➔

Deal

FLEXMED

Den Löwen wird Folge 4 der 7. Staffel mit FLEXMED eine Einlegesohle mit Federstahlkern und einer Ummantelung aus Gel präsentiert. Die Einlegesohle sorgt für eine …

zu FLEXMED ➔