Pagopace

✰ DHDL Sendung vom 29.08.2022

In Folge 1 der 12. Staffel „Die Höhle der Löwen“ wird Pagopace vorgestellt – ein NFC-Ring aus Keramik, mit dem man weltweit kontaktlos bezahlen kann. Können sie mit diesem Technik-Gadget die Löwen überzeugen?

Die Gründer

Lukas Schmitz (29), Bernhard Wernberger (56) und Steffen Kirilmaz (28) sind die Gründer von Pagopace und Entwickler des wasserfesten Keramik-Bezahlrings. Sie kennen sich bereits aus Studienzeiten und tüftelten gemeinsam an ihrem Traum, Bezahlungen noch einfacher und schneller zu machen.

Mit der Idee von Pagopace ist dieser Traum nun Wirklichkeit geworden.

NFC-Ring aus Keramik

Der PAGO ist ein Ring, mit dem man weltweit an allen möglichen Locations wie mit einer Kreditkarte kontaktlos bezahlen kann.

Die Technik des Bezahl-Rings ähnelt dem einer Kreditkarte: im Pago-Ring sitzt ein kleiner Kreditkartenchip und eine Antenne. Um mit dem NFC-Ring bezahlen zu können, wird ein Konto bei VIMpay vorausgesetzt, dadurch kann man den Ring mit dem gewünschten Betrag aufladen. Falls der Keramik-Ring verloren geht, kann man über die App auch das Geld wieder zurückholen.

Der NFC-Ring benötigt beim Bezahlvorgang keinen Funk-Kontakt zum Handy – besonders praktisch für Sportler, am Stand oder auch um diebstahlsicher auf Veranstaltungen unterwegs zu sein. Das Smartphone kann man also getrost zuhause lassen. 😉

Das Highlight: Der PAGO benötigt keine Batterien oder einen Akku. Sie müssen ihn nie aufladen, er funktioniert immer. An jeder Location, im Club, im Supermarkt, an der Beachbar – egal wo, das Bezahlen ist immer sicher, kontaktlos und bequem.

Das Schmuckstück auf der Webseite in verschiedenen Farben erhältlich – somit ist für jeden was dabei.

  • aus hochwertigen Keramik gefertigt
  • in Ringgröße 5 bis 15 verfügbar
  • wasserfest
  • robust

Der Bezahl-Ring erfüllt alle erforderlichen Sicherheitsstandards und wurde von den großen Kreditkartenanbietern entsprechend zertifiziert. Der Bezahlvorgang erweist sich unkomplizierter als erwartet: den NFC-Ring in Richtung Scanner halten und mit augenscheinlich hohler Hand bezahlen – erstaunte Blicke vorprogrammiert! 😯

Die Einrichtung des Keramik-Rings erfordert etwas Geduld und erfolgt in folgenden Schritten:

  1. VIMpay-Konto eröffnen und Account anlegen
  2. Virtuelle Kreditkarte für den Ring erzeugen
  3. Mit Fidesmo Pay verbinden
  4. Pago-Ring aktivieren
  5. Guthaben aufladen

Nach nur vier Monaten auf dem Markt kann das Gründer-Trio auf bereits 3.000 verkaufte Ringe zurückblicken. Um ihr Unternehmen nun weiter voranzubringen benötigen sie 200.000 Euro und bieten dafür 10% der Firmenanteile. Überzeugen sie mit diesem besonderen Schmuckstück oder gehen die Gründer von Pagopace mit leeren Händen nach Hause?

So lief der Pitch/Deal

Die Präsentation der Gründer kommt bei den Löwen gut an. Auch die ersten Umsatzzahlen beeindrucken. Die ersten Absprachen unter den Löwen lassen nicht lange auf sich warten. Carsten Maschmeyer findet die Idee mega und sensationell. Was abschreckt, ist allerdings der Wettbewerb in anderen Ländern. Dort gibt es bereits ähnliche Ringe, die sich nicht durchgesetzt haben.

Nils Glagau glaubt nicht, dass sich der Ring durchsetzen wird und ist raus. Die anderen Löwen sind hin- und hergerissen. Georg Kofler und Ralf Dümmel finden das Gründerteam überzeugend, sind für einen Deal aber zu unsicher.
Carsten Maschmeyer, Dagmar Wöhrl und Judith Williams besprechen sich und möchten über die Prozente verhandeln. Carsten Maschmeyer möchte 15% und weitere 5% bei dem Erreichen von 5 Märkten. Die Gründer sind einverstanden, der Deal steht.

Gesuch & Deal!

ArtInvestmentAnteileUnternehmenswert
Gesuch200.000 €10 %2.000.000 €
Deal200.000 €15 %1.333.333 €
Bewertung+0 %+50 %-33 %

Deal von Carsten Maschmeyer

Video

Der Pago - kontaktlos zahlen mit NFC-Ring

Video von YouTube laden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Hinweise zum Datenschutz

Der Pago - kontaktlos zahlen mit NFC-Ring

Quellen, weiterführende Links


▿ Verbesserungsvorschläge, Fehler gefunden?

Bitte alle Felder ausfüllen.

Die übermittelten Daten werden entsprechend der Datenschutzerklärung temporär zur Bearbeitung Ihres Hinweises gespeichert. Danke für Ihre Unterstützung!


Autor Robert
¶ Pagopace (NFC-Ring aus Keramik) wurde von Autor:in Robert (rh) veröffentlicht am . Pagopace wurde der Branche IT zugeordnet.

Aktuelle Tweets zu Pagopace

Mein Vater hat mir gerade von #pagopace erzählt und ich bin interessiert 🤔
Ich glaub ich weiß was ich mir zum Geburtstag schenke 😅

Der #Pagopace soll kontaktloses Zahlen einfacher denn je machen. #RTL #Köln https://www.tag24.de/unterhaltung/tv/die-hoehle-der-loewen/pagopace-aus-koeln-so-lief-der-deal-bei-die-hoehle-der-loewen-2596469

hmm...eigentlich werden #DHDL Produkte billiger wenn ein Löwe eingestiegen ist..die #Pagopace Ringe sind jedoch 10,- teurer geworden
Schade eigentlich

Ich glaub ich will auch einen😃#pagopace

Haben Sie schon einmal mit einem #Ring bezahlt?

https://weiterdenken-blog.de/2022/08/29/haben-sie-schon-einmal-mit-einem-ring-bezahlt/

#mobilepayment #volksbank #raiffeisenbank #DGNexolution #Mastercard #Visa #Fidesmo #GenoStore #DieHöhlederLöwen #Pagopace #VRBankNeuUlm #VolksbankKarlsruheBadenBaden #VolksbankKraichgau #VolksbankKölnBonn

Zitat in #Bild https://m.bild.de/regional/koeln/koeln-aktuell/die-hoehle-der-loewen-startup-erfindet-zahlung-per-ring-am-finger-81145340.bildMobile.html : "Bezahlen jetzt per Ring am Finger möglich"

Private Meinung: #Gratulation an #PagoPace ! #ChancenGenutzt ! #Chancepotential

Also nachher 10 Ringe für Ausweis, Kreditkarte, Impfpass,... Das Lesegerät selbst weiß doch gar nicht, was es jetzt verarbeiten soll 🧐 #pagopace #dhdl

Da ich bisher noch keine(n) Celebrity mit dem #PagoPace in der Werbung gesehen habe- ist der Deal geplatzt? #dHdL

Gibts den #Pagopace auch als Stimmungsring? Der könnte gleich anzeigen wie ich den Gesamtpreis finde.... 😅

#DHDL

Wir haben bald eh kein Geld mehr, um den Ring aufzuladen. #Gasumlage #PagoPace #DHDL #DieHöhleDerLöwen