Maison Baum

✰ DHDL Sendung vom 17.03.2020

Hinter Maison Baum stehen elegante und bequeme High Heels. Die orthopädisch geprüften High Heels versprechen ein schmerzfreies gehen.

Die Gründer

Die Idee zu den schmerzfreien High Heels hatte der Schuhingenieur Christof Baum. Durch seinen Vater, einen Orthopäden, hörte er über die gesundheitlichen Folgen von herkömmlichen High Heels für Füße und Gelenke. Baum tüftelte vier Jahre mithilfe seines Vaters um eine Lösung für elegante und bequeme High Heels zu finden. Sophie Tréhoret hat sich 2018 dem Projekt von Baum angeschlossen.

Bequeme High Heels

Bei den innovativen High Heels von Maison Baum wird die Druckbelastung des Vorfußes durch ein speziell angepasstes und integriertes Fußbett um 50 Prozent entlastet. Dafür wurden die Wirkmechanismen von orthopädischen Einlagen aus flachen Schuhen auf hohe Schuhe übertragen. So lässt sich das Körpergewicht gleichmäßiger im Schuh verteilen.

Anatomische Stützkissen unterstützen das Fersenbein und erschweren so ein nach-vorne-Rutschen des Fußes im Schuh. Der gesamte High Heel ist um diese patentierte Technologie herum konstruiert und das Ergebnis von zahlreichen Druckmessungen und Tests.

Darüber hinaus setzt Maison Baum auf Slow Fashion und übernimmt soziale und ökologische Verantwortung.
Lassen sich die weiblichen Investoren mit den orthopädischen High Heels überzeugen? Immerhin 200.000 Euro will er für 15 % Unternehmensanteile. Dabei dürften einige Löwen für High Heels wenig übrig haben – jedenfalls aus Investorensicht.

So lief der Pitch/ Deal

Wie zu erwarten, waren die männlichen Löwen schnell raus – bis auf Frank Thelen, der sich aber auch zurückhielt und am Ende ausstieg. Vermutlich weil zuvor Ralf Dümmel seine Erfahrungen schilderte, welche die Schwierigkeiten mit den Varianten (Größen, Designs, Modelle) und der Lagerhaltung verdeutlichte. Doch Maison Baum hatte für wenige Wochen Aktivität beträchtliche Nachfrage und Umsätze erzielt, trotz eines Verkaufspreises um 250 Euro.
Die beiden Damen Dagmar Wöhrl und Judith Williams überlegten lange, zumal beiden der Passkomfort auch im Hinblick auf halbe Größen imponierte.
Da letztlich nicht absehbar ist, wie viel Kapital für Vorfinanzierung der Waren usw. erforderlich sein dürfte, stiegen beide Damen am Ende trotz Komplimente an das Produkt und den versierten Gründer aus.

Gesuch & Deal?

ArtInvestmentAnteileUnternehmenswert
Gesuch200.000 €15 %1.333.333 €
Kein Deal-- €-- %-- €

Videos

Maison Baum - der perfekte High Heel

Maison Baum - der perfekte High Heel

Maison Baum Factory

Maison Baum Factory

Links

▿ Verbesserungsvorschläge, Fehler gefunden?

Bitte alle Felder ausfüllen.

Die übermittelten Daten werden entsprechend der Datenschutzerklärung temporär zur Bearbeitung Ihres Hinweises gespeichert. Danke für Ihre Unterstützung!

sj

Deal

Curassist

Curassist will den Pflegebereich revolutionieren. Das Start-up bietet ein Dienstleistungsportal für Pflegekräfte, die sich selbstständig machen wollen und Pflegekräfte suchen. Die Plattform für Pflegekräfte soll …

zu Curassist ➔

Deal

flexylot

In der zweiten Folge von „Die Höhle der Löwen“ wird flexylot vorgestellt, ein innovatives, flexibles Aufhänge-System für Bilder. Mit flexylot können Bilderrahmen und Keilrahmen mithilfe …

zu flexylot ➔

petTracer

petTracer bietet digitale GPS-Katzen-Halsbänder an. Der Besitzer kann über eine App sehen, wo sich seine Katze gerade befindet und wo aufgehalten hat. Wer also mehr …

zu petTracer ➔