CLEW

✰ DHDL Sendung vom 15.10.2019

In Folge 7 bei „Die Höhle der Löwen“ präsentieren drei junge Gründer aus München mit CLEW eine neue clevere, einfache Bindung für Snowboards mit einer einfachen Step-in-Funktion. So wollen sie vermeiden, dass sich der Snowboardfahrer ständig zum An- und Abschnallen der Bindung in den Schnee setzen muss.

Die Gründer

Johannes Weckerle, Jakob Schneider und Matthias Albrecht – drei Freunde aus München sind die Gründer von CLEW.
Snowboarden gehört für sie zum Winter, wie der Schnee zu den Bergen. Dort hat auch alles begonnen. Johannes und Jakob kennen sich vom Maschinenbaustudium mit Schwerpunkt Produktentwicklung. Alle drei brennen jedoch für das Snowboarden. Das einzig Nervige ist das lästige An- und Abschnallen der Bindung. Die Münchener haben deshalb ein zweiteiliges System mit Step-in-Funktion entwickelt.

Einfache Snowboard-Bindung mit Step-in-Funktion

Die Bindung besteht aus zwei Teilen.
Das erste Teil („Fußteil“) kann an jeden beliebigen Softboot geschnallt werden. Es ist sehr leicht und so konzipiert, dass es nicht beim Gehen stört. Das zweite Teil („Base“) ist fest auf dem Snowboard montiert.
Man kann „Fußteil“ und „Base“ durch einfaches Auftreten und ohne die Hände benutzen zu müssen verbinden. Durch den patentierten Verschlussmechanismus funktioniert der Einstieg auch dann, wenn die Bindung mit Schnee oder Eis bedeckt ist. Um aus der Bindung zu kommen, muss man nur am roten Griff ziehen. Der Mechanismus öffnet sich, gibt das Fußteil frei und man kann sofort aus der Bindung steigen.

Um das Produkt jedoch in die Fertigung zu bringen brauchen die Gründer Kapital in Höhe von 200.000 Euro wofür sie 15 Prozent ihres Unternehmens abgeben würden.
Ob dieser Anteil den Löwen reicht? Denn Clew steht doch noch ziemlich am Anfang. Dafür ist die Idee überzeugend und der Markt für bessere Snowboard-Bindungen wohl groß genug? Wieweit die etablierten Hersteller das nachmachen können, dürfte eine spannende Frage werden.

So lief der Pitch/ Deal

In den kommenden fünf Jahren wollen die Gründer mindestens 100.000 Bindungen verkauft haben und einen Umsatz von mindestens 20 Millionen erreichen. Das wollen sie über Direktverkauf und Onlineverkauf schaffen.

Für Ralf Dümmel  war das nicht der richtige Markt und er stieg aus.
Judith Williams machte den Anfang und konnte leider mit Snowboards nicht so viel anfangen und stieg direkt raus.
Dagmar Wöhrl, die zweite Löwin im Ring, konnte auch nichts mit der Branche anfangen und stieg ebenfalls aus.
Carsten Maschmeyer fehlte zu viel in der Teamstärke des Gründertrios und machte kein Angebot.
Frank Thelen, der bekanntlich auf solche Produkte steht, nahm sich zwei Minuten, um in sich zu gehen. Schließlich machte er als passionierter Snowboarder das Angebot von 200.000 Euro für 30 Prozent der Anteile.
Nach einer kurzen Rücksprache zwischen den drei Gründern mussten diese das Angebot leider ablehnen, weil sie keine 30 Prozent des Unternehmens abgeben würden. Kein Deal!

Gesuch & Deal?

ArtInvestmentAnteileUnternehmenswert
Gesuch200.000 €15 %1.333.333 €
Kein Deal-- €-- %-- €

Links

em

ahead

Mit ahead die optimale physische und mentale Leistungsfähigkeit erreichen. Zwei ehemalige Bundeswehroffiziere haben sich gefragt, was ein Mensch benötigt, um im Alltag sein komplettes Potential …

zu ahead ➔

Deal

Die Pferde App

Die Pferde App soll die Steuerung aller Prozesse in Pferdebetrieben vereinfachen. Die Nutzer behalten den Überblick über die Aktivitäten jedes Pferdes und können alle Aufgaben …

zu Die Pferde App ➔

Deal

Easy Pan

Mit Easy Pan soll das Essen beim Zubereiten dort bleiben, wo es hingehört – in der Bratpfanne. Um dieses Problem zu beheben haben sich die …

zu Easy Pan ➔

Mellow Monkey

Warum ein komplett neues Produkt erfinden, wenn man etwas bereits Bestehendes auch einfach neu erfinden kann, dachten sich die Gründer von Mellow Monkey und kreierten …

zu Mellow Monkey ➔

Aktuelle Tweets zu CLEW

@DonClew123 Donald Clewell 22.02.2020 @ 14:02
Kiss it all over all day long!!
https://twitter.com/DonClew123/status/1231219171452735488

@LetMeClewUin JimmySteve 22.02.2020 @ 14:02
As soon as muslims quit killing Christian's worldwide, on a daily basis.
https://twitter.com/LetMeClewUin/status/1231217894312349699

@clew_toosmooth C. Lew👑 22.02.2020 @ 13:02
I feel like shit
https://twitter.com/clew_toosmooth/status/1231212509534859264

@The_Clew Bill Legate 22.02.2020 @ 13:02
Loved his deflection when asked about his qualifications. Great interview that shows how dishonest #leccelies is. @Sflecce is the very model of a crooked politician.https://twitter.com/travisdhanraj/status/1230985012532727808 …
https://twitter.com/The_Clew/status/1231206198965342209

@Eh9ClewC8XbEiQs おにぎり爆弾 22.02.2020 @ 09:02
#ゲームデータ買取 ガチで安い方だからお願いします。 1万5000円です。詳しくはDMにてpic.twitter.com/TxhtmnTsFc
https://twitter.com/Eh9ClewC8XbEiQs/status/1231152319607136256

@securefirefight Secure Firefighter Bot 22.02.2020 @ 03:02
Firefighter Ian bounced into a clew of chrysalises but seatbelts were worn, so everyone helped with the extrication -even the reef sharks ! #securefirefighters
https://twitter.com/securefirefight/status/1231053035364929536

@ALoudWhisper1 ALoudWhisper 22.02.2020 @ 01:02
Ya Optional is great. But #'s wise not very popular. At least not every student in secondary for 2 or 4 classes popular. My guess is maybe 10% take 1 course across the province (dont have stats) average. So it probably wouldnt be a cash cow.
https://twitter.com/ALoudWhisper1/status/1231023513659637760