mellow NOIR

✰ DHDL Sendung vom 17.05.2021

Das Start-up mellow NOIR stellt sich in Folge 9 der 9. Staffel „Die Höhle der Löwen“ vor und präsentiert Hautpflegeprodukte mit Kaffee. Das verwendete Kaffeeöl ist nicht nur pflegend, sondern zudem nachhaltig, denn es wird aus dem Kaffeesatz gewonnen.

Der Gründer

Die Idee, Hautpflegeprodukte aus Kaffee herzustellen, kam Gründer Julian Köster beim Kaffeetrinken in seinem Lieblingscafé. Er war schon immer fasziniert von der Wirkung des Getränks, stellte aber beim Nachdenken fest, dass das Meiste des Produkts nach seiner langen Reise zu uns in Form von Kaffeesatz entsorgt wird. Der Wissenschaftler und Ingenieur recherchierte zu den Haut pflegenden Eigenschaften und experimentierte mit Kaffeesatz herum. Erst nach fast zwei Jahren konnte er das erste Produkt in Händen halten, mit dem er zufrieden war. Das war der Startschuss für mellow NOIR.

Hierfür extrahierte er Kaffeeöl in seiner eigenen Garage, welches antioxidativ wirkt und bei der Regeneration der Haut helfen soll. Außerdem soll es die Kollagenproduktion anregen beziehungsweise das eigene Kollagen schützen, was zu einem verbesserten Hautbild führen soll. Kombiniert mit weiteren natürlichen Zutaten entstand die erste Tagespflege. Julian ist vor allem auch der Faktor Umwelt wichtig. Alle seine Kosmetika sind klimaneutral. Um unvermeidbare Emissionen auszugleichen, spendet das Start-up an ausgewählte Klimaschutzprojekte und pflanzt für jedes verkaufte Produkt einen Baum.

Um mit seinem Unternehmen und seinen Hautpflegeprodukten mit Kaffee richtig durchzustarten hofft der Gründer auf einen Deal in der Höhe der Löwen über 100.000 Euro für 20 Prozent seines Unternehmens. Wird die Jury von der Wirkung der Nataurkosmetika mit Kaffeeöl überzeugt sein?

Hautpflegeprodukte mit Kaffee

In den Hautpflegeprodukten von mellow NOIR vereint sich der Luxus von Pflege mit dem nachhaltigen Gedanken von Upcycling. Alle Produkte sind ohne schädliche Inhaltsstoffe und somit gut verträglich. Der wichtigste Inhalt ist das Kaffeeöl. Kaffee ist seit Jahrhunderten als Wachmacher bekannt, die Kraft des Kaffeeöls wurde bisher allerdings unterschätzt. In Deutschland fallen jedes Jahr über eine Million Tonnen Kaffeesatz an. Dieser wird im Normalfall entsorgt. Bei mellow NOIR wird er allerdings in Kaffeeöl umgewandelt und trägt den Titel „schwarzes Gold“. Denn Kaffee ist auch ein Wachmacher für die Haut. Mit ihm kann sich die Haut schneller regenerieren und die Kollagenproduktion wird angeregt. Das trägt zu einem strafferen Hautbildbei und mindert Falten im Gesicht. Die antioxidative Wirkung vermindert außerdem den oxidativen Stress der Haut. Durch den natürlichen Hautpflegebooster kann die Haut außerdem Feuchtigkeit besser speichern. Ein externen Zertifizierer prüft jedes einzelne Produkt. Die Hautpflegeprodukte von mellow NOIR sind

  • hautvertäglich
  • dermatologisch getestet
  • vegan
  • zertifiziert
  • ohne Tierversuche
  • clean
  • geprüft wirksam
  • klimaneutral

Auch hier wird der umweltfreundliche Gedanke des Produkts wieder deutlich: Das Verpackungsmaterial ist auf das Nötigste reduziert. So wird auf Faltschachteln, Beipackzettel und sonstige überschüssige Verpackung sowie soweit es geht auf Plastik verzichtet. Auch werden Materialien verwendet, die hochwertig und später recyclebar sind.

Die Palette der Hautpflegeprodukte umfasst

  • Facial Moisturiser
  • trockene Haut Essentials
  • concentrated Booster
  • Gesichtspflege Essentials
  • Vitamin C Serum
  • Mischhaut Essentials

So lief der Pitch/ Deal

Die Kompetenz des Gründers sowie die Qualität des Produktes kamen bei den kundigen Löwen sehr gut an. Auch die zurückhaltenden Umsatzprognosen fanden Gefallen bei den Löwen. Dagmar Wöhrl reichte die Unterscheidbarkeit zu vorhandenen nachhaltigen Produkten so nicht. Judith Williams war dagegen sehr angetan. Dennoch preschte Georg Kofler mit einem Angebot überraschenderweise vor. Er fand das Produkt klasse. Er bot 100.000 für 30 %. Es folgte Ralf Dümmel, der ebenso 100.000 Euro für 30 % bot. Dann kam die verbleibende Löwin Judith Williams. Sie widersprach Ralf Dümmel und empfahl das Produkt nicht zu breit zu streuen. Sie bot am Ende 100.000 Euro für 35 %.
Der Gründer nahm beinahe postwendend das Angebot von Judith Williams an. Ralf Dümmel gefiel das offenbar gar nicht. Georg Kofler nahm es locker, er hätte nur geboten, weil es Judith Williams so gefallen hat.

Gesuch & Deal!

ArtInvestmentAnteileUnternehmenswert
Gesuch100.000 €20 %500.000 €
Deal100.000 €35 %285.714 €
Bewertung+0 %+75 %-42 %

Deal von Judith Williams


Produkte von mellow NOIR

Die Hautpflegeprodukte mit Kaffee von mellow NOIR gibt es auch auf Amazon in den Varianten

  • Concentrated Booster
  • Facial Moisturizer
  • Gesichtspflege-Set
  • Vitamin C Serum

Links

▿ Verbesserungsvorschläge, Fehler gefunden?

Bitte alle Felder ausfüllen.

Die übermittelten Daten werden entsprechend der Datenschutzerklärung temporär zur Bearbeitung Ihres Hinweises gespeichert. Danke für Ihre Unterstützung!

¶ Autor:in ad

MARSCHPAT

In der 9. Folge der 9. Staffel „Die Höhle der Löwen“ stellt sich das Start-up MARSCHPAT vor. Die Gründer haben ein Marschbuch in Form eines …

zu MARSCHPAT ➔

Deal

mysleepmask

In der 9. Folge der 9. Staffel „Die Höhle der Löwen“ stellt sich mysleepmask mit einer Schlafmaske gegen Kopfschmerzen vor. Diese sorgt für absolute Ruhe …

zu mysleepmask ➔

SMINNO

In Folge 9 der 9. Staffel „Die Höhle der Löwen“ stellt sich das Start-up SMINNO vor. Die Gründer präsentieren eine smarte Cockpit-App für Fahrräder, das …

zu SMINNO ➔

Deal

Winemaster

Das Start-up Winemaster kommt in der 9. Folge der 9. Staffel in „Die Höhle der Löwen“. Es stellt seine wiederverschließbare Weinflasche vor, durch die angebrochener …

zu Winemaster ➔

Aktuelle Tweets zu mellow NOIR