SIM Characters

✰ DHDL Sendung vom 18.09.2018

sim characters-logo

Bevor Ärzte einen Menschen behandeln können, ist Übung am Modell unerlässlich. Nur so können die jungen Ärzte Teamarbeit und Führungsverhalten trainieren. Das Wiener Start-Up SIM Characters hat einen Puppe entwickelt, die das Üben von Eingriffen an Babys ermöglicht. Paul stellt ein frühgeborenes Kind in der 27. Schwangerschaftswoche dar. Das realitätsgetreue Abbild entwickelte Frühgeborenenmediziner Jens Schwindt zusammen mit Filmeffekt-Spezialisten Christoph Kunzmann.

Der Simulator wird von perfekt positionierten Kameras voll überwacht. So können die Trainer den Ärzten, Schwestern und Pflegern vom Nebenraum aus zusehen. Zusätzlich können die Trainer den Simulator aus der Ferne steuern und so das Team mit neuen Problemstellungen konfontrieren, wie etwa das Verringern der Sauerstoffsättigung woraufhin Paul’s Haut sich blau färbt.

Bald soll die Produktion in Oberösterreich anlaufen und ein weiterer Simulator für ein Frühgeborenes in der 36. Schwangerschaftswoche ist bereits in Arbeit.

Das gewünschte Investment ist hoch. Produkte aus dem Gesundheitsbereich bekamen von den Löwen bisher aber gute Resonanz. Carsten Maschmeyer hat in dieser Staffel mit Daisy Grip schon in ein Gesundheits-Produkt investiert. Welcher Löwe möchte dieses Mal mehr Menschenleben retten?

Alle Löwen waren sehr angetan und emotional berührt. Insbesondere Judith Williams, deren beide Töchter zu früh zur Welt kamen, wie sie offenbarte. Besonders schwer viel die Absage Carsten Maschmeyer, der lediglich ausschlug, weil Verkäufe an Krankenhäuser äußerst schwierig seien.

Gesuch & Deal?

ArtInvestmentAnteileUnternehmenswert
Gesuch1.000.000 €10 %10.000.000 €
Kein Deal-- €-- %-- €

Video

Paul simuliert ein Frühgeborenes Baby in der 27. Schwangerschaftswoche. Entstanden aus der Zusammenarbeit eines Frühgeborenenmediziners und eines Filmeffekt-Spezialisten, ist ein verblüffend realistisches Abbild eines Frühchens.

Der hochentwickelte Simulator ist voll kameraüberwacht und kann von den Trainern aus der Ferne gesteuert werden. So kann z.B. die Sauerstoffsättigung verringert werden und ein Teil der Lunge seine Funktion einstellen, woraufhin Paul’s Haut blau anläuft. Reagiert das Team richtig und die Vitalfunktionen sind wieder im grünen Bereich, kehrt Paul’s normale Hautfärbung wieder zurück. In einer lebensechten Situation können Ärzte, Schwestern und Pfleger dank Paul, medizinische Eingriffe, Zusammenarbeit und Führung in Stress-Situationen trainieren.

Links

rh

Bug Foundation

bugfoundation-logo

Die Löwen haben hoffentlich einen starken Magen. Denn Bug Foundation wartet mit einem ganz besonderen Leckerbissen auf. Baris Özel aus Osnabrück und Max Krämer aus …

zu Bug Foundation ➔

Deal

dot on

doton-logo

Alles begann 2010, auf der Suche nach einem praktischen, funktionalen Jahresplaner. Mit farbigen Klebepunkten sollten Termine ordentlich sortiert zu Papier gebracht werden. Dass daraus Kunst …

zu dot on ➔

Deal

plankpad

plankpad-logo

André Reinegger leidet, wie viele andere, seit langer Zeit an Rückenschmerzen. Von allen ausprobierten Maßnahmen, war das Einzige, was dem Diplom-Designer bisher geholfen hat, die …

zu plankpad ➔

Deal

smartsleep

smartsleep-logo

Markus Dworak arbeitet seit über 10 Jahren in der Schlafforschung und weiß, dass eine spezielle Nährstoffkombination die Erholungsprozesse im Schlaf optimiert und beschleunigt. Auch nach …

zu smartsleep ➔