Sause – Die Seifenbrause

✰ DHDL Sendung vom 12.04.2021

Die umweltbewussten Gründer von Sausa – Die Seifenbrause haben Brausetabletten entwickelt, aus denen man nachhaltige Flüssigseife mischen kann. Vermengt man die Tabletten mit Wasser kann man selber daheim vegane und plastikfreie Seife herstellen. Sie trauen sich in der 4. Folge der 9. Staffel in „Die Höhle der Löwen“.

Die Gründer

Die beiden Gründer Moritz Simsch und Sebastian Jung sind an der Nordsee aufgewachsen und haben sich schon damals für die Umwelt und der Schutz eingesetzt. Die Technik hinter den Brausetabletten ist dabei denkbar einfach:

  • Wasser in einen Seifenspender füllen
  • Tablette hinzugeben
  • 30 Minuten warten, bis sich die Brausetablette aufgelöst hat
  • Flüssigseife benutzen

Gemeinsam. Einfach. Sauber.

Den Markteintritt haben sie bereits alleine bewältigt. Ihre Seifenbrause soll sich nun mithilfe der Löwen auf dem Markt schnell etablieren. Dafür brauchen sie jetzt 200.000 Euro und bieten der Jury im Gegenzug 15 Prozent  ihres Unternehmens Sause an. Gelingt den Brausetabletten für Flüssigseife der große Durchbruch in ganz Deutschland?

Brausetabletten für Flüssigseife

Wer aktuell Flüssigseife kauft, nimmt damit eine große Menge an Plastikmüll in Kauf. Die Seife ist einzeln verpackt in Plastikbehältern und enthält außerdem teilweise umweltschädliche Bestandteile. Wer umweltbewusster leben will, kann dies mit den Brausetabletten für Flüssigseife von Sausa – Die Seifenbrause erreichen. Diese sind platzsparend in Form kleiner Röllchen verpackt und brauchen nur pro Tablette 100 Milliliter Wasser, um aktiviert zu werden. Die Seife gibt es in verschiedenen Duftrichtungen, aber auch geruchlos. In Zeiten von Corona, wo Händewaschen Leben retten kann, könnte das nachhaltige Produkt eine Marktlücke füllen. Die 10 Brausetabletten pro Pack reichen für 240 Handwäschen.

So lief der Pitch/Deal

Die Produktprobe kam bei den Löwen sehr gut an. Geschmack und Haptik gefielen. Die bisherigen Umsätze sind allerdings noch überschaubar, zumal man erst 1,5 Monate am Markt war zum Zeitpunkt der Aufzeichnung. Das führte zu kritischen Nachfragen zur Bewertung. Georg Kofler stieg daher aus.
Der USP läge vor allem in den Inhaltsstoffen. Das überzeugte Nils Glagau nicht, er stieg aus. Ralf Dümmel war angetan, sah das Produkt im Lebensmitteleinzelhandel, Cash und Curry-Markt (https://de.wikipedia.org/wiki/Abholgro%C3%9Fmarkt). Er bot 200.000 Euro für 25 %.
Dagmar Wöhrl legte nach, insbesondere mit Hotels und Gastronomie. Sie bot 250.000 Euro für 20 %. Blieb noch Judith Williams. Sie brachte ihre Kompetenz zum Tragen und bot 200.000 Euro für 25 %.
Nach telefonischer Beratung entschieden sich die Gründer für Judith Williams.

Gesuch & Deal!

ArtInvestmentAnteileUnternehmenswert
Gesuch200.000 €15 %1.333.333 €
Deal200.000 €25 %800.000 €
Bewertung+0 %+66 %-40 %

Deal von Judith Williams

Video

Hände waschen mit der Sause Seifenbrause

Hände waschen mit der Sause Seifenbrause


Produkte von Sause – Die Seifenbrause

Die Sause Seifenbrause gibt es auch bei Amazon. Erhältlich ist sie in den Sorten

  • Pfingstrose
  • Grüner Tee
  • Orange Mandarine
  • Lavendel Zitronengras
  • ohne Duft

Neben den Packs aus Brausetabletten und Seifenspender gibt es die Tabletten auch als Nachfüllpacks.

Quellen, weiterführende Links

Sause – Die Seifenbrause Website

Website von Sause – Die Seifenbrause (Brausetabletten für Flüssigseife) - Screenshot vom 05.08.2021


▿ Verbesserungsvorschläge, Fehler gefunden?

Bitte alle Felder ausfüllen.

Die übermittelten Daten werden entsprechend der Datenschutzerklärung temporär zur Bearbeitung Ihres Hinweises gespeichert. Danke für Ihre Unterstützung!


Autor Anna
¶ Sause – Die Seifenbrause (Brausetabletten für Flüssigseife) wurde von Autor:in Anna (ad) veröffentlicht am . Sause – Die Seifenbrause wurde der Branche Haushalt zugeordnet.

Aktuelle Tweets zu Sause – Die Seifenbrause