Plux

✰ DHDL Sendung vom 27.05.2024

In Folge 7 der 15. Staffel „Die Höhle der Löwen“ (DHDL) wird Plux von next design vorgestellt – eine Steckdose für die Decke, die das Montieren von Lampen und anderen elektrischen Geräten einfacher und sicherer machen soll. Die Steckdose für die Decke revolutioniert das gefährliche Prozedere der Deckenmontage.

Die Gründer

Christian Dinow und Kai Steffens haben Plux entwickelt, um die Befestigung elektrischer Geräte komfortabler und sicherer zu gestalten. Jährlich sterben in Deutschland etwa 1.000 Menschen durch Stromschläge oder Stürze von Leitern bei solchen Tätigkeiten.

Mit unserer Erfindung wird die Montage erleichtert und Unfälle verhindert.

Ihre Steckdose für Lampen soll das nun verhindern – sichere und einfache Montage von Lampen an der Decke. Doch können sie auch die Löwen mit ihrer Decken-Steckdose überzeugen.

Montage-Steckdose für die Decke

Plux besteht aus zwei Teilen: einer Adapterplatte für die Decke und einer Klickvorrichtung am Gerät. So funktioniert der Deckenadapter für Lampen:

  1. Adapterplatte anbringen:
    • Die Adapterplatte wird an der Decke verschraubt.
    • Die Adapterplatte wird mit Strom versorgt.
  2. Klickvorrichtung vorbereiten:
    • Das elektrische Gerät (z.B. eine Lampe) wird mit der Klickvorrichtung verbunden.
    • Diese Vorbereitung kann bequem am Tisch oder im Stehen erfolgen.
  3. Gerät montieren:
    • Die Klickvorrichtung am Gerät wird mit der Adapterplatte an der Decke verbunden.
    • Die beiden Teile werden ineinander geklickt – fertig ist die Montage.

Das mühsame Einführen von Kabeln in Lüsterklemmen entfällt. Stattdessen kann die Verbindung bequem am Tisch oder im Stehen vorbereitet werden.

Mit dem patentierten Klick-System kann die Leuchte nun von jedermann sicher ohne Stromabschaltung montiert werden.

Noch nie war das Auf-, Ab- und Umhängen von Leuchten so einfach und sicher wie mit unserem System.

Können die beiden Gründer die Löwen mit ihrer innovativen Steckdose für die Decke zur Montage von Leuchten überzeugen? Ihr Angebot: Für eine Investmentsumme von 150.000 Euro bieten die Gründer 20 Prozent der Anteile an Plux.

So lief der Pitch/Deal

Das Produkt und die Präsentation begeistert die Investoren von Beginn an – doch führt das auch zu einem Investment? Alle Löwen loben die Gründer, Ralf Dümmel montiert auch gleich selbst eine Lampe mit dem Plux Montier-System.

Bislang haben die Gründer ihr Produkt nur bei ihren Lampen gratis beigelegt und es nicht besonders beworben. Sie wünschen sich von einem Investor die Kontakte zur breiten Masse und zu Baumärkten. Tijen Onaran kann den Gründern dieses Netzwerk nicht bieten und verlässt den Deal. Nils Glagau glaubt nicht an die Zielmasse, auch er verlässt den Deal. Tillman Schulz hingegen investiert nicht in Elektrogeräte oder Zubehör. Dagmar Wöhrl findet das Produkt nicht sexy und brennt nicht dafür.

Schlussendlich macht Ralf Dümmel doch noch ein Angebot: 150.000 Euro für 30 % der Anteile an Plux. Die Gründer nehmen das Angebot an.

Gesuch & Deal!

ArtInvestmentAnteileUnternehmenswert
Gesuch150.000 €20 %750.000 €
Deal150.000 €30 %500.000 €
Bewertung+0 %+50 %-33 %

Deal von Ralf Dümmel

Quellen, weiterführende Links


▿ Verbesserungsvorschläge, Fehler gefunden?

Bitte alle Felder ausfüllen.

Die übermittelten Daten werden entsprechend der Datenschutzerklärung temporär zur Bearbeitung Ihres Hinweises gespeichert. Danke für Ihre Unterstützung!


Autor Robert
¶ Plux (Montage-Steckdose für die Decke) wurde von Autor:in Robert (rh) veröffentlicht am . Plux wurde der Branche Haushalt zugeordnet.

Aktuelle Tweets zu Plux

Der Twitter Feed ist im Moment nicht verfügbar.