DeWok

✰ DHDL Sendung vom 25.10.2021

DeWok Logo

In der finalen Episode der 10. Staffel „Die Höhle der Löwen“ kommt mit DeWok ein Start-up in die Show, dass einen Raclette-Wok ohne Strom entwickelt hat. Der kleine Wok oder das Wok-Set werden mit einer eigenen Kochstelle und Sicherheitsbrenner betrieben. Dadurch soll das Kochen vielseitiger Speisen überall flexibel möglich werden.

Der Gründer

Entwickelt wurde der Raclette-Wob ohne Strom von Steve Müller. Er war vier Jahre lang beruflich im asiatischen Raum unterwegs und lernte dort die Küche und den Lifestyle zu schätze. Zurück in Deutschland überzeugte ihn ein Freund von der Idee, ein eigenes Kochsystem zu entwickeln, das  das klassische aber mittlerweile langweilig gewordene Raclette und Fondue jedes Weihnachten und Silvester weiterentwickelt.

Meine Idee zu DeWok hatte zum einen mit dem Genussgedanken, zum anderen auch mit der Lust auf Veränderung zu tun.

Sein Ziel: Ein Gerät, dass die schonende Zubereitung asiatischer und deutscher Speisen gleichermaßen ermöglichen soll, also endlich die benötigte Vielseitigkeit zum Kochen unterschiedlichster Gerichte bietet und gleichzeitig ohne lästige Kabel und die Suche nach einer Steckdose in Tischnähe auskommt. Es soll für den eigenen Gebrauch alleine ebenso funktional sein wie für ein geselliges Zusammenkommen von Familie und Freunden. Wichtig bei der Konzeption war dem Erfinder die Verbindung hoher Qualität und eines eleganten Designs ebenso wie vielfältige Einsatzmöglichkeiten und das Erreichen der breiten Kochgemeinschaft. Steve will mit seinem Raclette-Wok ohne Strom allen Nutzern die Möglichkeit geben, sich einfach gesund zu ernähren. Innerhalb der Wokpfanne herrscht eine ausgeglichene Temperaturverteilung, wodurch möglichst viele Vitamine und Nährstoffe im Essen erhalten bleiben sollen. Zu Hause ist diese Technik im asiatischen Raum, sie eignet sich aber ebenso für die Zubereitung von Gerichten anderer Länder. So kann man im Reclette-Wok von DeWok beispielsweise auch Currywurst zubereiten.

Es ist unsere Leidenschaft, Menschen zusammenzubringen, sei es daheim, unterwegs oder im Bereich der gehobenen Gastronomie, um ihnen kostbare und köstliche gemeinsame Momente zu bescheren.

Nach langem Tüfteln und vielen Stunden Arbeit konnte sich Steve mit DeWok seinen Traum eines vielseitigen Kochsystems erfüllen. Um sein Unternehmen nun auf die nächste Stufe zu bringen, such er in der Höhle der Löwen nach einer Investition über 100.000 Euro und bietet den Löwen dafür 12,5 Prozent seiner Firmenanteile. Wird die Jury von der neuen Art des Raclettes überzeugt sein? Vielleicht findet sich einer der Raclette-Woks ja nächstes Weihnachten schon bei einem der Löwen auf der Familientafel.

Raclette-Wok ohne Strom

DeWok steht laut eigener Angabe für Soulfood-Momente. Das impliziert, dass es beim Kochen mit dem Raclette-Wok ohne Strom um mehr geht als nur um Kochen und Essen. Es geht um Genuss und gemeinschaftliches Kochen auf einfache Weise und überall, wo man gerade Lust hat. In Form gegossen werden diese Soulfood-Momente durch den Raclette-Wok, der in einem Kochset mit einem Wok für zwei Personen oder einem Kochset mit zwei Woks für vier Personen erhältlich ist. Zudem gibt es Zubehör wie Brenngel, eine Transportbox oder einen Windschutz für den Brenner. Auch draußen ist der Raclette-Wok also einsatzfähig. Er eignet sich für alle Koch-Begeisterten, da sich mit dem Wok inklusive Kochplatte vielfältige Gerichte zubereiten lassen. Klassischerweise werden in der asiatischen Küche Gemüse und Fleisch im Wok angebraten, aber auch die Zubereitung gewohnter Raclette-Speisen oder einer Currywurst stellen für DeWok kein Problem dar. Der Raclette-Wok

  • funktioniert ohne Strom
  • ermöglicht schonende Zubereitung
  • ist geeignet für verschiedenste Gerichte
  • wurde in Deutschland entwickelt
  • kann sowohl drinnen als auch draußen verwendet werden

Übrigens: Der DeWok konnte bereits zwei Siege beim Designwettbewerb reddot holen. 2021 war er der Gewinner im Bereich „kitchen appliances design“ und „innovative product“.

So lief der Pitch/ Deal

Das Konzept von DeWok halten die Löwen für voll durchdacht. Carsten Maschmeyer ist allerdings ein Finanzinvestor und steigt daher aus. Auch Nico Rosberg ist raus. Ralf Dümmel ist der Meinung, dass es die Gründer aufgrund des Preises schwer haben werden. Trotzdem macht er ein Angebot von 100.000 Euro zu 20%. Judith Williams und Dagmar Wöhrl tun sich zusammen und bieten auch 100.000 Euro zu 20%. Der Gründer entscheidet sich für den Deal mit Ralf Dümmel.

Gesuch & Deal!

ArtInvestmentAnteileUnternehmenswert
Gesuch100.000 €12.5 %800.000 €
Deal100.000 €20 %500.000 €
Bewertung+0 %+60 %-37 %

Deal von Ralf Dümmel

Video

Der DeWok einfach erklärt

Der DeWok einfach erklärt


Produkte von DeWok

Den Raclette-Wok ohne Strom von DeWok gibt es auch auf Amazon in den Ausführungen

  • DeWok Set für vier Personen
  • DeWok Set für zwei Personen
  • Transportbox
  • Brenngel
  • Windstop

Quellen, weiterführende Links

DeWok Website

Website von DeWok (Raclette-Wok ohne Strom) - Screenshot vom 27.10.2021


▿ Verbesserungsvorschläge, Fehler gefunden?

Bitte alle Felder ausfüllen.

Die übermittelten Daten werden entsprechend der Datenschutzerklärung temporär zur Bearbeitung Ihres Hinweises gespeichert. Danke für Ihre Unterstützung!


Autor Anna
¶ DeWok (Raclette-Wok ohne Strom) wurde von Autor:in Anna (ad) veröffentlicht am . DeWok wurde der Branche Haushalt zugeordnet.

Aktuelle Tweets zu DeWok