Happy Brush

✰ DHDL Sendung vom 24.10.2017

Eine „ehrliche“ Zahnbürste, wie sie die Gründer gerne nennen, haben Stefan Walter und Florian Kiener erfunden. Sie setzen bei ihrem Unternehmen vor allem auf kundenfreundliche Preisgestaltung und Nachhaltigkeit. Zusätzlich haben sie dazu eine vegane Zahnpasta entwickelt. Neben dem Putzerfolg bietet die Bürste eine bemerkenswerte Akkuleistung, womit sie sich von Konkurrenzprodukten abhebt.

Oft steht der Anschaffung einer elektrischen Schallzahnbürste ein beachtlicher Preis im Wege. Dem wirkt das Startup entgegen mit einem fairen Preis von 60 Euro für das Starterkit und auch vergleichsweise günstigen Aufsteckbürsten. Außerdem geht 1 Euro vom Verkauf des Startekits an gemeinnützige Zwecke. Nicht nur Preis soll die happy brush sich von der Konkurrenz abheben, die Bürste soll zuküntigen mit smarten Funktionen ausgestattet, mithilfe derer das Zahnpflege-Verhalten auf dem Smartphone getrackt werden soll, was auch für Krankenkassen interessant sein wird.

Ein Investment der Löwen soll das Unternehmen erheblich ankurbeln.

Gesuch & Deal!

ArtInvestmentAnteileUnternehmenswert
Gesuch500.000 €10 %5.000.000 €
Deal500.000 €20 %2.500.000 €
Bewertung+0 %+100 %-50 %

Deal von Carsten Maschmeyer Ralf Dümmel

Der Deal hielt der nachfolgenden Unternehmensprüfung stand. (Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Höhle_der_Löwen#Staffel_4, abgerufen am 12.03.2020)


Produkte von Happy Brush

Das Happy Brush Starterkit kommt mit Griff, Ladestation und zwei Aufsteckbürsten. Die intelligente Schallzanbürste verfügt über einen Timer und eine Funktion, die Bescheid gibt wenn es Zeit ist die Putzregion zu wechseln. Außerdem weiß man, dass die Bürste gewechselt werden muss, wenn das „Lächeln“ nicht mehr zu sehen ist. Der Lithium-Ionen Power-Akku hat eine Akkulaufzeit von bis zu drei Wochen und ist somit für jedes Reiseabenteuer geeignet. In der eigens entwickelten veganen Zahnpasta finden sich keinerlei bedenkliche Inhaltsstoffe.

Links

▿ Verbesserungsvorschläge, Fehler gefunden?

Bitte alle Felder ausfüllen.

Die übermittelten Daten werden entsprechend der Datenschutzerklärung temporär zur Bearbeitung Ihres Hinweises gespeichert. Danke für Ihre Unterstützung!

rh

Deal

ArtNight

Die Gründer Aimie-Sarah Henze und David Neisinger aus Berlin möchten mit ihren Mal-Events kreative Geister wecken. Mit geführten Malkursen in Gastronomiebetrieben, auf Firmenfeiern und bei Privatveranstaltungen …

zu ArtNight ➔

Deal

Keddii Scoop

Ali Dilgin ärgerte sich über das Reinigen von Katzenklos, weil mit den herkömmlichen Schaufeln immer eine große Menge von der sauberen Streu gezwungenermaßen mit entsorgt …

zu Keddii Scoop ➔

Deal

ManPlan

Zum Anzug gehört für viele Männer ein perfekt sitzendes Anstecktuch. Es gibt viele Wege das Tuch zu falten, aber bisher keine Möglichkeit es in dieser …

zu ManPlan ➔

NoLimit

Norman Alexander, Autor des Buchs „Mind Hacking“, und Persönlichkeitstrainer Cemal Osmanovic entwarfen eine Mentaltraining-App, die Menschen in allen Lebenslagen helfen sollen. Die Themengebiete reichen von Arbeit, …

zu NoLimit ➔

TeeFee

Kinder müssen viel trinken, Wasser ist ihnen manchmal zu langweilig und Limonaden und Säfte enthalten meist viel Zucker.  Marco Rühl und Jill-Evelin Erlach aus Frankfurt haben …

zu TeeFee ➔